21.02.2013 in Integration von Rainer-Michael Lehmann

Sitzung der Jusos Nordost zum Thema Integration

 

Am Mittwoch, 13.02.2013 folgte ich der Einladung der Jusos Nordost zur einer Diskussionsrunde rund ums Thema "Integration in Land und Kommune".

Vielen Dank für die interessante Diskussion und den guten Austausch. Ich freue mich schon auf das nächste Wiedersehen!

Eine kleine Zusammenfassung der Veranstaltung finden Sie hier

http://www.jusos-nordost.de/index.php?mod=article&op=show&nr=8479

 

17.10.2012 in Integration von Rainer-Michael Lehmann

Besuch der Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge Lichtenberg

 

Am gestrigen Nachmittag besuchte die AG Migration der SPD Pankow die Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Lichtenberg. Ich begleitete als AG Mitglied und als Integrationspolitischer Sprecher der SPD Fraktion im Abgeordnetenhaus die Diskussionsrunde.

Die Einrichtung in der Rhinstraße/Ecke Gärtnerstraße besteht nun seit Februar 2012. Angedacht war eine Ersatzeinrichtung zu schaffen, um den Standort in der Spandauer Motardstraße schließen zu können. Nun bestehen beide Standorte nebeneinander.

Die Lichtenberger Erstaufnahmestelle beherbergt vor allem Flüchtlinge aus der russischen Föderation und aus Ländern des Nahen Osten. Insgesamt befinden sich derzeit 350 Bewohnerinnen im Haus. Den größten Anteil machen dabei Personen aus Tschetschenien, Serbien, Bosnien und Viernam aus. Die meisten Menschen verbringen Ihre ersten drei Monate dort, bevor sie dann in anderen Einrichtungen in der Stadt längerfristig unterkommen.

Viele Familien mit Kindern leben dort in der Aufnahmestelle. Derzeit leben dort 110 Kinder im schulpflichtigen Alter. Die Zahl variert jedoch fast täglich. Die Beschulung der Kinder ist dabei ein täglicher Kampf. 1.000 Personen befinden sich derzeit allein in Lichtenberg im Verfahren.

Die Erstaufnahmestelle hat in den acht Monaten ihres Bestehens gezeigt, wie eine menschenwürdige Einrichtung geschaffen und weiterentwickelt werden kann. Ob Kinderbetreuung, Hilfe bei Behördengängen, Sprachunterricht oder die Weiterentwicklung des Verpflegungsangebotes, die AWO leistet dort ehrenamtlich einen riesen Beitrag.

Die Erstaufnahmestelle in Lichtenberg macht den Eindruck, sich zu einer vorbildlichen Einrichtung entwickelt zu haben. Wir sind gespannt auf die Umsetzung der neuen Impulse und verfolgen die nächsten Fortschritte.

 

20.08.2012 in Integration von Rainer-Michael Lehmann

Pogrom von Rostock-Lichtenhagen

 

Heute jährt sich das Pogrom Rostock-Lichtenhagen zum 20 Mal!

Vor zwanzig Jahren richtete der deutsche Mob in Rostock-Lichtenhagen seinen Hass und seine Gewalt gegen MigrantInnen, die vom deutschen Staat ablehnende und demütigend behandelt wurden.

In den Jahren nach der deutschen Wiedervereinigung entlud sich -in fast allen Orten der ehemaligen DDR- genauso wie in vielen Orten der alten Bundesländer -die neonazistische Gewalt.

Viele politische Verantwortliche begleiteten die Ausschreitungen mir rassistischer Hetze. Das Ergebnis war u.a. der rassistische Asylkompromiss und eine aufgeladene Stimmung, in der Neonazis mordeten.

Die NSU-Mordserie, über 182 Todesopfer rechter Gewalt (seit 1990), unmenschliche Behandlungen von MigrantInnen durch die deutschen Behörden oder der ausgeprägte Alltagsrassismus verlangen heute nach einem entschiedenen Handeln.

Die Jusos Berlin, der AK Antifa, die AG Migration und die Jusos Neukölln laden daher im Vorfeld der Großdemonstration am 25. August in Rostock-Lichtenhagen zur Diskussion.

Weiteres unter Termine!

 

21.05.2008 in Integration von SPD-Fraktion Pankow

Nachbesetzung im Integrationsbeirat

 

Im Integrationsbeirat Pankow ist durch den Rücktritt eines stimmberechtigten Mitglieds ein Sitz frei geworden. Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Nachbesetzung stellen sich bei der nächsten Sitzung des BVV-Ausschusses für Gleichstellung und Integration am Donnerstag, dem 29. Mai, um 17.15 Uhr in Haus 9, Raum 411, auf dem Gelände der an Fröbelstraße 17, vor. Die Wahl erfolgt durch die BVV voraussichtlich im Juni.

 

Für Buchholz

Klaus Mindrup - Mitglied des Bundestages für Pankow
Klaus Mindrup
Torsten Hofer - für Buchholz West, Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen, Blankenfelde
Torsten Hofer
Torsten Schneider - für Buchholz Süd und Alt- Pankow
Torsten Schneider