20.06.2019 in Bezirk von Torsten Schneider, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin

Schulbaumaßnahmen in den Sommerferien 2019

 

In den Sommerferien werden berlinweit an 232 staatlichen Schulen Baumaßnahmen aufgenommen oder fortgesetzt, davon an 28 Schulen in Pankow. Drei Schulen in meinem Wahlkreis Pankow Zentrum zählen zu den Schulen mit Sanierungsmaßnahmen. Umfangreichere Arbeiten erfolgen an der Elizabeth-Shaw-Grundschule sowie an der Elisabeth-Christinen-Grundschule. An der Elizabeth-Shaw-Grundschule sind die Sanitärbereiche sowie die Umkleide der Sporthalle für 1,4 Millionen Euro fällig. An der  Elisabeth-Christinen-Grundschule wird im Umfang von 2 Millionen Euro das Haus B mit der Mensa saniert. Am Carl-von-Ossietzky-Gymnsaium erfolgen Maßnahmen zur Bautrockung im Umfang von 40.000 Euro. 

Neben Maßnahmen der milliardenschweren Berliner Schulbauoffensive wird es nun zwei neue Initiativen zu deren Ergänzung geben. So sieht es der Beschluss des Berliner Senates im Doppelhaushalt für die Jahre 2020 und 2021 vor. Durch das "Schnellbauprogramm Klassenzimmer" soll dem hohen Nachfragedruck bei Schulplätzen mit einem beschleunigten Bau entsprochen werden. Und mit dem "Mensen-Bauprogramm" soll der erhöhte Platzbedarf befriedigt werden, der mit dem von der rot-rot-grünen Koalition eingeführten kostenfreien Mittagessen ensteht. Während für das Klassenzimmerprogramm 2020 und 2021 jeweils 100 Millionen Euro bereit stehen, sind für das Mensenprogramm 2020 zehn und das Jahr darauf 14 Millionen Euro vorgesehen.

 

16.06.2019 in Bezirk

Aktion zum mangelhaften Zustand der Straßen und Gehwege

 
Sanierung der Bürgersteige

Die SPD Französisch Buchholz hat anlässlich des Pankower Bezirksempfangs am 13.Juni die Gäste und Bezirksverordneten auf den mangelhaften Zustand der Straßen und Gehwege in Franzöisch Buchholz per Flugblatt hingewiesen. Dies bot sich an, da der diesjährige Empfang in Französisch Buchholz stattfand. 

 

07.06.2019 in Frauen von AsF Pankow

Mentoring Programm für Frauen* in der SPD Pankow erfolgreich gestartet

 

Von Ende Mai bis Anfang November können Frauen* die politische Arbeit der SPD Pankow näher kennenlernen. Sie besuchen dabei Sitzungen der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow, des Berliner Abgeordnetenhauses, des Deutschen Bundestages und Gremien der SPD auf allen Ebenen. Sie werden jeweils von erfahrenen Mentor*innen begleitet, die ihnen die Funktionsweise der Arbeit in den Parlamenten und der SPD erklären und Fragen jeweils dazu beantworten. Im geschützen Frauen*raum wird das Erlebte vertieft. Dazu organisieren wir Grillfeste, Auswertungsrunden und unseren jährlichen "Frauenpolitischen Empfang" der ASF Pankow. Zum Organisationsteam gehören Alexandra Wend, Anja Gehrecke, Sonja Garske und Ulrike Rosensky. Wir hoffen, dass unsere Mentees durch dieses Programm ihren Platz in der SPD Pankow finden und sich aktiver in die politische Arbeit einbringen werden.

Ulrike Rosensky, ASF Vorsitzende Pankow

 

04.06.2019 in Fraktion von SPD-Fraktion Pankow

Einrichtung des Monats - „Der Strassenfeger e.V.“

 

Ein Bericht von unserer Bezirksverordneten Anna H. Moreno.

Ende Mai besuchte ich den Verein Strassenfeger e.V. in der Storkower Straße 139d. Den Verein, zuletzt umbenannt in Strassenfeger e.V., gibt es seit 1994. Er wurde bekannt durch das gleichnamige Straßenblatt (erschien erstmals 1995). In der ganzjährigen Notübernachtung übernachten täglich bis zu 31 obdachlose Menschen.

 

Für Buchholz

Klaus Mindrup - Mitglied des Bundestages für Pankow
Klaus Mindrup
Torsten Hofer - für Buchholz West, Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen, Blankenfelde
Torsten Hofer
Torsten Schneider - für Buchholz Süd und Alt- Pankow
Torsten Schneider