10.07.2018 in Frauen von AsF Pankow

Suffragetten Infostand - Politik erlebbar gestalten - 100 Jahre Frauenwahlrecht

 

Die Novemberrevolution des Jahres 1918 hat den Frauen das Wahlrecht gebracht. Sie konnten wählen und gewählt werden. Im Zuge des 100-jährigen Jubiläums möchte die ASF Pankow, Frauen aus Pankow in den Fokus stellen, die sich im letzten Jahrhundert um Sozialdemokratie, Arbeiterbewegung und/oder Frauenrechte verdient gemacht haben. Gleichzeitig soll aber auch die Brücke geschlagen werden, zu aktuellen frauenpolitischen Themen. Denn es gibt noch Einiges zu tun. Insbesondere in diesem Jahr setzt sich auch die ASF Pankow dafür ein, dass endlich ein Paritätsgesetz auf den Weg gebracht wird und fordert 50/50 in der Politik und in den Parlamenten. Dazu wird ein "Suffragetten Infostand" am Samstag, den 21.07.2018, ab 12 Uhr, am S-Bahnhof Prenzlauer Allee, durchgeführt. Vorbeikommen lohnt sich, die eine oder andere Suffragette wird vor Ort sein. 100 Jahre Frauenwahlrecht - Politik erlebbar gestalten - ASF Pankow!

 

09.07.2018 in Wahlkreis von Torsten Hofer MdA | Anpacken! Für Pankow.

Gute Fahrt auf dem Grünen Band

 

Es geht voran: Noch ist er nicht ganz fertig – aber bald ist es soweit: Der neue Radweg auf dem ehemaligen Mauerstreifen zwischen Pankow und Reinickendorf nimmt immer mehr Gestalt an! 😘👍

Ich freu mich wie Bolle! Bei dem neuen Radweg handelt es sich um ein weiteres Teilstück des Grünen Bandes. Das Teilstück schließt die Lücke zwischen der Klemkestraße und dem S-Bahnhof Wilhelmsruh. Das ist eine Strecke von mehr als einem Kilometer! 🚲

Ein paar Sachen müssen noch gemacht werden – aber lange kann es nicht mehr dauern, bis hier das Bändchen für die große Eröffnung durchgeschnitten wird. 🤗

 

08.07.2018 in Umwelt von Torsten Hofer MdA | Anpacken! Für Pankow.

Lebenswert für Mensch und Tier

 

Vor einiger Zeit habe ich euch über meine Eichhörnchen erzählt, die sich immer bei mir austoben!

Auf dem Foto seht ihr einen meiner Racker in Aktion! 😍

In manchen Jahren habe ich Glück – dann sehe ich bei mir gleich zwei oder sogar drei Hörnchen auf einen Schlag. Sie tanzen dann immer lustig die Bäume hoch, und man wundert sich, dass sie keinen Drehwurm bekommen. Und dann hüpfen sie flink von Ast zu Ast! 🤗

Neulich habe ich auch einen meiner Rabauken gesehen, wie er nach seinem Sprung instabil auf einem Ast gelandet ist. Er ist dann aus niedriger Höhe abgestürzt – aber es ist ihm zum Glück nichts passiert. Er ist auf dem Boden gelandet wie eine Katze, hat sich kurz nach allen Seiten umgesehen – und war dann auch schon ratzfatz wieder auf dem Baum.

Ich finde: Eichhörnchen muss man einfach mögen! Es ist doch eine schöne Sache, dass sich bei uns in Berlin nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere wohlfühlen. 😊👍

 

08.07.2018 in Pressemitteilung von SPD-Fraktion Pankow

Soziale Erhaltungsziele durchsetzen!

 

Die SPD-Fraktion setzt sich mit zwei Anträgen für Mieterinnen und Mieter ein.

Die SPD-Fraktion in der BVV-Pankow fordert, dass die Abwendungsvereinbarungen klare Regelungen enthalten müssen, damit potentielle Käufer einer Immobilie die vorhandenen Wohnungen nicht in Einzeleigentum/Eigentumswohnungen umwandeln können. Das Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin vom 17.05.2018 hat bestätigt, dass künftige Eigentümer die sozialen Erhaltungsziele konsequenter einhalten müssen als die bisherigen Eigentümer. Dies gibt Anlass genug für die SPD-Fraktion in Pankow das Bezirksamt zu beauftragen.

 

Zähler

Besucher:933261
Heute:20
Online:1