Eulen-Spielplatz: Instandsetzung für rund 180.000 Euro

Veröffentlicht am 16.05.2015 in Bezirk

Unter Beteiligung der Anwohner begann am Dienstagabend dieser Woche die Neugestaltung des Eulen-Spielplatzes am Rettigweg. Ein Vertreter des Pankower Grünflächenamtes und die beauftragte Landschaftsarchitektin informierten im Lutherhaus, dass sie das gesamte Areal für rund 180.000 Euro beplanen, die Baumaßnahmen aber in zwei Abschnitten in diesem und im kommenden Jahr durchführen würden. Sehr engagiert äußerten Eltern, ErzieherInnen und Kinder ihre Ideen, wobei sich zeigte, dass eine komplette Umgestaltung oder Erneuerung weder gewünscht noch erforderlich ist. Dennoch blieb es nur ein Wunsch aus der Elternschaft, Teilbereiche des Spielplatzes bereits während der Baumaßnahmen zu öffnen. Der Vortrag aus der Liste der Sicherheitseinwände wollte kaum enden.

 

Der lange Umsetzungszeitraum ist gleichwohl unbefriedigend. Für den vorderen Abschnitt des Eulen-Spielplatzes ist die Fertigstellung im Dezember 2015 in Aussicht gestellt. Zwar wäre die Eröffnung des ersten Bauabschnittes ein Jahr nach der Sperrung im berlinweiten Vergleich schon rekordverdächtig, doch ist dieser Zeitraum aufgrund der Alleinstellung in diesem dicht bewohnten und kinderreichen Teil des Florakiezes für viele Betroffene quälend langwierig. Zumal die Sperrung des einzigen öffentlichen Spielplatzes zur verstärkten Nutzung des neuen Privatspielplatzes in den Floragärten führt, was dem Hörensagen nach bei einigen Eigentümern offenbar bereits Unmut erzeugt.  

Dass die Bedeutung des Eulen-Spielplatzes maßgeblich seine Teilfinanzierung von 130.000 Euro aus dem Berliner Spielplatzsanierungsprogramm begründet hat, hatte der SPD-Bezirksverordnete Thomas Bohla auf einem Informationsabend Ende Februar mitgeteilt. Für den zweiten Bauabschnitt erklärten die Planer einen Bedarf von 50.000 Euro, die im Herbst bei den Pankower Haushaltsberatungen berücksichtigt werden müssen. Als Alt-Pankower Abgeordneter und Finanzpolitiker werde ich sehr genau darauf achten, dass die erforderlichen Mittel für die Fertigstellung des Eulen-Spielplatzes im Frühjahr 2016 auch zur Verfügung stehen.

 
 

Homepage Torsten Schneider, Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin

Für Buchholz

Klaus Mindrup - Mitglied des Bundestages für Pankow
Klaus Mindrup
Torsten Hofer - für Buchholz West, Wilhelmsruh, Rosenthal, Niederschönhausen, Blankenfelde
Torsten Hofer
Torsten Schneider - für Buchholz Süd und Alt- Pankow
Torsten Schneider