02.02.2018 in Fraktion von SPD-Fraktion Pankow

Mitarbeiter/Mitarbeiterin in der Fraktionsgeschäftsführung gesucht!

 

Die SPD-Fraktion in der BVV Pankow sucht zum 01.04.2018 einen Mitarbeiter/ eine Mitarbeiterin in der Fraktionsgeschäftsführung.

Arbeitsschwerpunkte

  • Bearbeitung von Bürgeranfragen

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Abstimmung mit dem Fraktionsvorsitzenden und der Fraktionsgeschäftsführerin, insbesondere im Verfassen von Pressemitteilungen und die Vorbereitung und Erstellung von Flugblättern, Publikationen und Anzeigen

  • Pflege und Entwicklung des Internetauftritts der Fraktion

Weitere Tätigkeiten in der Mitarbeit

  • Unterstützung und Vertretung der Geschäftsführung

    •  Allgemeine Organisation des Fraktionsbüros inkl. Technik

    • Erledigung der Geschäftsabläufe zwischen Fraktionsbüro, dem Büro der BVV und der Verwaltung

    • Vor- und Nachbereitung der Fraktionsvorstands-, der Fraktionssitzungen sowie Tagungen der BVV

    • Unterstützung der Fraktionsmitglieder bei der Kontaktpflege zu Institutionen, Initiativen und Bürgerinnen und Bürgern

    • Bewertung, Verteilung und Zuordnung von Informationen und Recherchearbeiten für die Fraktion

    • Planung und Vorbereitung von besonderen Veranstaltungen der Fraktion Anforderungen

Anforderungen

  • • Grundkenntnisse in den MS Office Programmen
    • Grundkenntnisse der allgemeinen Büroorganisation
    • Zeitliche Flexibilität
    • Identifikation mit den Grundwerten und Zielen der SPD setzen wir voraus

Die Arbeitszeit beträgt durchschnittlich zehn Stunden wöchentlich die während des Sitzungszyklus ́ der BVV zu leisten sind. Die Vergütung orientiert sich in Anlehnung an den TV-L. Die Stelle ist bis zum 31.07.2019 befristet. Es besteht die Option der Verlängerung bis zum Ende der laufenden Wahlperiode.

Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich per E-Mail an spd-fraktion-pankow@berlin.de bis zum 28.02.2018. 

Zur Stellenausschreibung

 

01.02.2018 in Fraktion von SPD-Fraktion Pankow

Bürgerdeputierte gesucht

 

Die SPD-Fraktion sucht eine/n stellvertretende/n Bürgerdeputierte/n für den Ausschuss Verkehr und öffentliche Ordnung der BVV Pankow. Bürgerdeputierte sind ehrenamtlich tätige, sachkundige Personen, die auf Vorschlag der Fraktion als stimmberechtigte Mitglieder in den Ausschüssen der BVV mitarbeiten.

Erwartet werden Sachkunde, Interesse und die aktive Mitarbeit an Ausschuss-, Fraktions- und Arbeitskreissitzungen. Zusätzlich wird eine hohe Flexibilität erwartet, falls der Bürgerdeputierte an einer Ausschusssitzung nicht teilnehmen kann.

BewerberInnen senden bitte bis zum 28.02.2018 eine formlose, schriftliche Bewerbung mit Angabe der Kontaktdaten und einigen aussagekräftigen Angaben zum persönlichen Hintergrund ausschließlich per Mail an spd-fraktion-pankow@berlin.de.
Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Gegebenenfalls wird eine persönliche Vorstellung in der Fraktion mit einer Auswahl zwischen den eingehenden Bewerbungen erforderlich. Diese ist für die Sitzung der Fraktion am 12.03.2018 ab 18.00 Uhr vorgesehen. 

 

27.01.2018 in Bezirk

Naturdenkmal "Großer Stein": Bitte nicht vergessen!

 

Der Große Stein an der Bucher Straße ist für viele Buchholzer*innen eine Herzensangelegenheit. Der ca. 105 Tonnen schwere Findling mit einem beachtlichen Alter von 1400 Millionen Jahren ist seit seiner Benennung 1932 zum Naturdenkmal in Französisch Buchholz beliebter Ausflugsort für kundige Naturfreunde und Rad-Wanderer (Quelle: Wikipedia - Weitere Infos: Präsentation). 

Die ehrenamtliche Ortschronistin von Französisch Buchholz und stellvertretende SPD-Ortsvorsitzende Anne Schäfer-Junker hat den großen skandinavischen Freund wiederentdeckt. 2016 hat sie zum Tag des Offenen Denkmals eine Radtour innerhalb von Französisch Buchholz konzipiert und - bis auf die Zeit der Baustelle der Berliner Wasserbetreibe - regelmäßig durchgeführt. Nun sollte die Aufenthaltsqualität mit Sitzbänken und terminiertem Outdoor-Schach verbessert werden.

Zudem droht mit der Erweiterung der Autobahn-Ausfahrt direkt neben dem Lageort des Naturdenkmals neues Ungemach. Wann? Wurde bisher nicht mitgeteilt!

Die SPD Französisch Buchholz fordert vom Bezirksamt die seit Jahren nötige Pflege für das Areal durch entsprechende (geringe) Haushaltsmittel zu sichern. Mehr Sensibilität und Beachtung der Gesetze (Naturdenkmal) ist notwendig, wenn es um Arbeiten am und um das Naturdenkmal geht. Von den Berliner Wasserbetrieben war der Ortschronistin vor Ort die Herstellung der Begehbarkeit um den Großen Stein nach Ende der Bauarbeiten mündlich zugesagt worden.

 

 

26.01.2018 in Wohnen von Torsten Schneider, MdA

Deutsche Wohnen lässt Mieter in Alt-Pankow frieren

 

Im vorigen November wurde bekannt, dass die Deutsche Wohnen binnen eines Jahres über eintausend Prozesse gegen die eigenen Mieter zur Durchsetzung von Mieterhöhungen geführt hat und vor dem Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietenspiegel angreift. Für das Immobilienunternehmen auf Aktien scheinen Renditeziele über allem zu stehen. Sparpotential verbirgt sich offenbar auch immer wieder in Heizungsanlagen. Mieter in Alt-Pankow beklagen sich über die unzulängliche Wärmeleistung in ihren Wohnungen. Trotz Hinweisen schafft die Deutsche Wohnen bislang nicht wirklich Abhilfe. Dies war Anlass für mich, gemeinsam mit dem Mietenexperten Klaus Mindrup Deutsche Wohnen-Chef Michael Zahn in einem offenen Brief aufzufordern, für angemessene Wohnbedingungen zu sorgen.

 

Zähler

Besucher:933261
Heute:34
Online:2