Prominente Glückwünsche zum Geburtstag

Veröffentlicht am 30.05.2016 in Allgemein

Rona Tietje, Helmut Hampel und Gregor Kijora (v.l.n.r.)

Wenn jemand wie Helmut Hampel seinen runden Geburtstag feiert, dann ist die Gästeliste lang. Als ehemaliger Vorsitzender der SPD-Fraktion in der BVV Pankow und stellvertretender Kreisvorsitzender hat Helmut Hampel vor allem in der Nachwende-Zeit die Pankower Sozialdemokratie geprägt und zu einem einflussreichen Kreisverband geformt. Seine Erfahrungen und Kontakte stellt er seit vielen Jahren dem Verein „Für Pankow e.V.“ zur Verfügung, wo er sich als Ehrenvorsitzender engagiert. Gemeinsam mit dem Verein und vielen Gästen feierte Helmut Hampel gestern seinen 80. Geburtstag.

Rona Tietje, Gregor Kijora und Thomas Bohla überbrachten Helmut als Vereinsmitglieder persönliche Glückwünsche und gratulierten als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende zugleich auch im Namen der Pankower SPD-Fraktion. Dem schlossen sich viele namhafte Gäste an, darunter der Pankower Bezirksbürgermeister Matthias Köhne sowie der Bundestagsabgeordnete Klaus Mindrup. Höhepunkt war jedoch die Rede des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller, der die Verdienste Helmut Hampels würdigte und ein Glückwunschschreiben des SPD-Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel verlas. Helmut betonte in seiner Dankesrede die Bedeutung zivilgesellschaftlichen Engagements und rief alle Pankowerinnen und Pankower dazu auf, aktiv zu werden und sich zu engagieren. Dies ist gerade jetzt besonders wichtig, da Populisten und Rechtsextreme auf eine Spaltung der Gesellschaft hinarbeiten. Darauf kann nur mit Zusammenhalt und Einsatz füreinander geantwortet werden. Helmut Hampel ist dafür ein gutes Vorbild.

 
 

Homepage SPD-Fraktion Pankow

Zähler

Besucher:933261
Heute:28
Online:1