2. Bucher Runde - Rechte Vorfälle in Berlin Buch

Veröffentlicht am 19.03.2013 in Gegen Rechtsextremismus

 

Seit geraumer Zeit treten in Buch zunehmend neonazistische Propaganda und Schmierereien auf. Laut Auskunft des Pankower Registers (Moskito) gab es im Jahr 2012 allein 22 Vorfälle rechter Gewalt in Berlin Buch. Aufkleber der sog. AG Buch wurden und werden im Auftrag der NPD von rechten Akteuren vorrangig im Ortsteil Buch geklebt.

Ich informierte hierüber bereits in meiner Einladung zur thematischen  Auftaktrunde.
Eine entsprechende Pressemitteilung meinerseits finden Sie unter: 

www.rainer-michael-lehmann.de
 

In einer ersten Bucher Runde trafen sich eine Vielzahl von Akteuren zum Austausch. Spezifische Erfahrungen wurden ausgetauscht, Gründe ermittelt und Vorschläge für ein weiteres Vorgehen gemacht.


Diese gute Grundlage und erfolgreiche Diskussion nehme ich zum Anlass und lade zu einer heutigen Fortsetzung der Bucher Runde ein, um weitere Impulse zu sammeln.

Die Ideen gilt es zu konkretisieren, bevor es in den Austausch mit den anderen demokratischen Parteien geht.

Ich freue mich auf die gemeinsame Diskussion.

 

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an: rainermichael.lehmann@spd.parlament-berlin.de

 


 

 

 

 

 
 

Homepage Rainer-Michael Lehmann

Zähler

Besucher:933261
Heute:13
Online:1